Skip to main content

Logistiknetz Berlin-Brandenburg

Für eine nachhaltige Entwicklung der Region

  • Das Logistiknetz Berlin-Brandenburg ist die unabhängige Plattform für alle Akteure im Bereich Logistik und Mobilität.
  • Wir verstehen uns als neutraler Moderator zwischen Wirtschaft, Wissenschaft und Politik.
  • Mit der Initiierung neuer Geschäftsmodelle in innovativen Ecosystemen erhöhen wir die gesellschaftliche Akzeptanz.
  • Gemeinsam mit unseren Mitgliedern stehen wir für eine nachhaltige Wertschöpfungskette.

NEWS

== Die digitale Veranstaltungsreihe des LNBB ==

LNBB-Onlineseminar mit Herrn Prof. Dr. Ivo Keller, CEO der CMP Consulting und Projektmanagement GmbH zum Thema "Optische Erkennungsverfahren in der Logistik"(13.04.2021)

Das Logistiknetz Berlin Brandenburg setzte mit dem Thema „Optische Erkennungsverfahren in der Logistik" seine digitale Vortragsreihe fort. Herr Prof. Dr. Ivo Keller, CEO der mit CMP Consulting und Projektmanagement GmbH, übernahm in unserer siebten Online-Session die Präsentation. Neben der Bildinhalts-Erkennung sind die Forschungs- und Entwicklungsfelder von Prof. Keller IT Security, Data Mining und Risikomanagement für betriebliche Prozesse sowie Kritische Infrastrukturen.

Vielen Dank für diese Einblicke im Rahmen unseres digitalen Logistikfrühstücks!

Veranstaltungskalender

Bis zum Ende des Lockdowns befinden sich die MitarbeiterInnen der Geschäftsstelle im homeoffice und sind jederzeit per E-Mail erreichbar!

20.04.2021 (17:30 Uhr): Online-Seminar "Cargo am neuen Flughafen BER" mit der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH

Agenda:

17:30 Uhr: Begrüßung – draußen an der S/O Ecke

17:45 Uhr: Cargo Center /Aufgang B (innen): kurzer Schwenk links+rechts mit Erklärung, wo ist was

17:50 Uhr: Zoll (Christian Böhm, Leiter Frachtzoll BER), Kurze Erläuterung der Aufgaben, Q&A der Teilnehmer

18:00 Uhr: Speditionslager mit Kühlmöglichkeit bei DB Schenker (Daniel Rapp, Head of Aircargo) Q&A

18:10 Uhr: GVD-Grenzveterinärdienst mit Abfertigungsmöglichkeiten (Dr. Christine Hanke, Leiterin GVD), Q&A

18:20 Uhr. Frachthandling Wisag Cargo Service (Abfertigungsbüro, evtl. Blick ins Lager) –angefragt, Q&A

18:30 Uhr: Verabschiedung

27.04.2021 (09:00-09:30 Uhr): Online-Seminar "Duales Studium Logistik" mit der TH Wildau

28.04.2021 (13:00-15:00 Uhr) digitale Sitzung der "AG Citylogistik" mit dem Efeu Campus Bruchsal

04.-06.05.2021: Online-Live-Event "Digitale Transport Logistic 2021" Fachkonferenz für Logistik, Mobilität, IT und Supply Chain Management
 

18.05.2021 (tbd): Online-Seminar "Die Vielfalt der KI" mit CovIQ und Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Cottbus/ TH Wildau

Nord-Süd-Korridor

Unermüdlicher Waren- und Güterfluss

Die Verkehrsträger Schiene und Wasserstraße spielen eine wichtige Rolle bei der Nachhaltigkeit und dem Klimaschutz.  Die Suche nach innovativen Lösungen, um die Netze auszubauen und Terminals im Korridor voranzutreiben steht bei uns im Vordergrund und wir freuen uns, gemeinsam mit unseren Mitgliedern erfolgreich Netzwerke und strategische Allianzen zu bilden.

Supply Chain für Cannabis

Keine Angst beim Transport von Cannabis

Wer die Logistik von Betäubungsmitteln (BtM) übernimmt, trägt große Verantwortung: Während bei anderen pharmazeutischen Produkten der Hersteller in der Pflicht steht, sind es bei BtM die Pharmalogistiker selbst. Medizinalcannabis birgt eine weitere Herausforderung – der Ruf als Rauschmittel erhöht das Sicherheitsrisiko. Für eine „Blockchain zum Anfassen“ hat das LNBB, die TH Wildau zusammen mit dem Berliner IT-Unternehmen Disruptive Elements ein Format entwickelt.

Autonomes Fahren

Projekt „Automatisiertes und vernetztes Fahren in der Logistik - Chancen für mehr Wertschöpfung (ATLaS)“

In diesem durch das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V. (DLR), das Institut für Verkehrsforschung und der Technischen Universität Hamburg-Harburg durchgeführten Forschungsprojekt, soll das automatisierte und vernetzte Fahren im Güterverkehr vorangetrieben werden.

Künstliche Intelligenz

KI wird zum Alltag in der Logistik

Die Künstliche Intelligenz KI, ist eine der wichtigsten Innovationen dieser Dekade. Besonders im Bereich der Logistik ist sie nicht mehr wegzudenken, riesige Warenbestände werden verschoben und komplexe Transportorganisationen sind gefragt. Das LNBB möchte gemeinsam mit seinen Mitgliedern neben einem sicheren Stand auch einen technischen Vorsprung in diesem Umfeld sichern. Kreativität und neue Kompetenzen sind gefordert. Neben den Formaten der Wissensvermittlung bieten wir Show Cases und Laborprojekte, um dieses Ziel zu erreichen

Ausbildungsinitiative

Offensive mit dem LNBB

Das LNBB hat eine Ausbildungsinitiative ins Leben gerufen, die zum Ziel hat, kooperative Strukturen innerhalb der Mitglieder des LNBB zu etablieren. Die Ausbildungsinhalte sollen harmonisiert sowie die Ausbildungsressourcen koordiniert werden. Wir freuen uns sehr über den geglückten Start und das positive Feedback, denn im Zuge dieser Ausbildungsinitiative können wir die Qualität der Ausbildung deutlich erhöhen.